Definition der sozialen sicherheit

Bei guten Arbeitsbedingungen besteht Explosionsgefahr, was eine sehr ernste Gefahr für die menschliche Gesundheit und das Handeln darstellt. Um das Risiko eines schrecklichen Unfalls so gering wie möglich zu halten, hat die Europäische Union am 30. Juni 2003 die Explosionsschutzrichtlinien übernommen. Im Folgenden stellen wir Ihnen atex-Fallstudien vor.

https://powup-p.eu/ch/Mass Extreme - Sehen Sie, wie leicht Sie andere athletische Silhouetten beeindrucken können!

Was genau ist Atex?Unter dem mysteriös klingenden Konzept von ATEX aus der französischen Sprache Atmosphere Ecplosible gibt es zwei sehr angesehene EU-Richtlinien, die den Explosionsschutz betreiben. Die erste von ihnen besteht in der Regel 94/9 / EG - ATEX 100a, die die Zugangsvoraussetzungen für den Kauf von Geräten regelt, die das Leben im Freien in explosionsgefährdeten Bereichen sowie für Einrichtungen und Kontrollarten, die zur Verwendung bestimmt sind, kontrollieren, schützen und beenden in explosionsgefährdeten Bereichen.

Durch das Anbringen des CE-Zeichens am Produkt erklärt der Hersteller, dass dieses Ergebnis alle Anforderungen der geltenden Richtlinien erfüllt, dh die neue Lösung. Im Sinne der Feststellung, ob ein bestimmtes Produkt die Anforderungen der Richtlinien der neuen Lösung erfüllt und das CE-Zeichen darauf verbleibt, wird eine Konformitätsbewertung vorgenommen. Richtlinien nach dem neuen Konzept regeln die Gefahren, die ein Hersteller erkennen und beseitigen muss, bevor ein Produkt in Verkehr gebracht wird.

Die zweite Richtlinie 1999/92 / EG - ATEX 137 ist aus Sicht der Mitarbeiter der Anlage, in der sie explosionsgefährdeten Bereichen begegnen können, äußerst wirksam. Ihre Gedanken beziehen sich auf das Vertrauen und die Gesundheitskontrollen aller Frauen, die Kunst einreichen und in bestimmten Zonen festsitzen.

Für wen ist ATEX Training gedacht?Die ATEX-Schulung ist mit dem Explosionsschutz und dem ATEX-Prinzip verbunden. Sie richten sich an Mitarbeiter, die in explosionsgefährdeten Bereichen arbeiten, einschließlich Führungskräfte, technisches Personal und Erwachsene, um die Sicherheit und Hygiene der Praxis zu gewährleisten. Das Verhaltensmanagement ist der Grund, weshalb die Empfehlungen der PN-EN 60079-17 in Bezug auf die Kompetenzanforderungen für Personal in den Bereichen Ex in einem grundlegenden Umfang eingehalten werden müssen. Es sollte erwähnt werden, dass die ATEX-Schulung kein Ersatz für die Grundschulung für Hilfeleistungen ist, die separat durchgeführt werden muss. Es lohnt sich, die Dienste eines großen Unternehmens zu wählen, das ein umfassendes Schulungspaket durchführen kann.