Freier waren und dienstleistungsverkehr

Grundannahmen der Europäischen Gemeinschaft

Präzise Antwort auf die Frage "Was ist ein CE-Zertifikat?" bezieht sich auf die Erklärung der Grundannahmen, eine Europäische Union zu sein. Es zeigt, dass die Grundlage für seine Umsetzung drei Prinzipien sind: der freie Verkehr von Waren, Personen und Kapital. Um die oben genannten Grundsätze zu schaffen, beschlossen die EU-Mitgliedstaaten, alle Hindernisse für den innergemeinschaftlichen Handel zu beseitigen, und einigten sich auf eine gemeinsame Politik für Nicht-EU-Partner. Dank des derzeitigen Austauschs auf dem Gemeinschaftsmarkt wurde ein Austauschbereich geschaffen, der dem einer Wohnung in einem Land ähnelt. Sie haben die Gesellschaft des Europäischen Binnenmarktes oder des Gemeinsamen Marktes erhalten.

Gemeinsamer lokaler Markt und Einführung von Produkten zum Kauf

Die sehr realen Schwierigkeiten, die mit dem Handel zwischen Ländern verbunden sind, sind nationale Anforderungen an den Wert und die Sicherheit von Produkten. In jedem Land waren neue Modelle und Normen in Kraft, die von den anderen Ländern erheblich geteilt wurden. Ein Produzent, der seine eigenen Ergebnisse in anderen Ländern anbieten wollte, musste persönliche Anforderungen erfüllen. Um die Handelshemmnisse abzubauen, mussten diese Unterschiede abgebaut werden. Die mit dem Kauf von Waren verbundenen Standards konnten nicht aufgehoben werden. Die einzige Lösung war daher die Vereinheitlichung der Regeln in der gesamten Gemeinschaft, so dass für den Handel die gleichen Anforderungen gelten.

In der ersten Phase wurde versucht, die EU-Vorschriften für eine Kategorie von Materialien und Gütern zu regeln. Aufgrund der hohen Komplexität und der zeitaufwändigen Prozesse wurde diese Lösung aufgegeben.

Die Lösung bestand darin, eine vereinfachte Verbindung zur technischen Harmonisierung herzustellen. Für einzelne Produktgruppen wurden grundlegende Sicherheitsanforderungen definiert, die abgeschlossen sein müssen, bevor das Produkt oder der Artikel zum Kauf auf dem europäischen Binnenmarkt eingeführt wird.

Unternehmer außerhalb der EU, die den Artikel auf einem Gemeinschaftsmarkt, beispielsweise aus der Türkei, in Verkehr bringen möchten, müssen sicherstellen, dass ihr Produkt den EU-Vorschriften und Qualitätsstandards entspricht. Die Bestätigung dieser Tatsache liegt in ihrer Verantwortung.

Harmonisierte Standards wurden geschaffen, dank derer Unternehmer wissen, welche grundlegenden Anforderungen erfüllt werden müssen. Keine Pflicht, diese Grundlagen zu verwenden. Der Unternehmer kann auf einzigartige Weise nachweisen, dass sein Produkt auf dem Community Square vermarktet wird.

CE-Zertifikat - Herstellererklärung

Die CE-Kennzeichnung unterscheidet sich von der Erklärung des Herstellers, dass das Produkt die grundlegenden Anforderungen der Vorschriften erfüllt.Hat die Symbolseite der Herstellererklärung oder einen Bevollmächtigten. Es bestätigt, dass das Produkt im Vertrag mit den üblichen Anforderungen in den Informationen über das Produkt erschienen ist. Daher können eine oder wenige Richtlinien leben.

Das Gemeinschaftsrecht sieht eine Konformitätsvermutung und Mindestsicherheitsanforderungen für ein CE-gekennzeichnetes Produkt vor.

Das CE-Zertifikat wird auf eigene Verantwortung des Herstellers oder eines Bevollmächtigten auf das Ergebnis angewendet. Es ist also nachweislich, dass das Produkt die strengen Anforderungen der Richtlinie erfüllt. Um dies festzustellen, wird das Konformitätsbewertungsverfahren verschoben und eine positive Erklärung mit anschließender Konformitätserklärung abgegeben. Konformitätsbewertungsverfahren können neu sein, abhängig von den Risiken, die mit dem Produkt verbunden sind. Je größer das Risiko von Eigentum am Produkt ist und je schwerwiegender es ist, desto mehr Verfahren muss der Hersteller oder Bevollmächtigte ausführen. In einigen Fällen ist es erforderlich, die Anforderungen mehrerer Gemeinschaftsnormen zu erfüllen.