Fur die entwicklung des unternehmens 2015

Subiekt Ignacy Rzecki hatte alle unsere Läden in einem Buntstift aufgeschrieben. In der modernen, in der er über Verkaufsrekorde sprach. Sein Interesse galt jedoch nicht nur dem Obst- und Materialbedarf, was ein kleiner Automobilgroßhandel beweist, bei dem die Bremsscheiben selbst mehrere Dutzend Typen sein können. Das Schreiben in einem Notizbuch löst die Probleme eines modernen Geschäftsmannes nicht, insbesondere wenn wir auf eine sehr gute Lagertechnik zurückgreifen, die ein hohes Lagerhaus ist. Wie gehe ich damit um?

Comarch, einer der konkretesten Entwickler von Software auf dem polnischen Markt und des von ihm verkauften Lagerprogramms, steht mit Rat und Tat zur Seite. Dies ist eine außergewöhnliche und sehr fortschrittliche erp-Software, die das Aufzeichnen gespeicherter Gelder und Materialien vereinfacht. Es besteht aus zwei Modulen - Comarch WMS Management und Comarch WMS Magazynier, die perfekt zusammenarbeiten und zusammen eine ideale Lösung für den Betrieb eines Hochregallagers darstellen.

Das erste Modul bildet die Basis des Plans und ermöglicht die Erstellung einer digitalen Version des Magazins. Eine solche elektronische Struktur entspricht genau unserer aktuellen Version und bietet Platz für bestimmte Produkte, Regale und sogar Transportmittel wie Paletten. Wir können Dispositionen für Lagerhalter erstellen, die Werte für Mindest- und Großzustände festlegen und die Bedeutung für einzelne Waren festlegen. Das zweite Modul, Comarch WMS Magazynier, ist eine Erweiterung der Hand des Lagerhalters. Sie haben die Möglichkeit, Aufnahmen und Veröffentlichungen zu inszenieren, notwendige Dokumente und sogar Etiketten zu drucken. Dies sind wahrscheinlich Ergänzungen der Hauptaufgabe, das Herstellen, Transportieren, Kaufen und Inventarisieren von Waren. Dieses Element akzeptiert Anweisungen des Arbeitgebers, wodurch der gesamte Lagerverwaltungsprozess vereinfacht wird.

Das WMS-Speicherprogramm gewährleistet die vollständige Integrität von Comarch ERP. Die Schlüsselelemente beider Systeme sind jedoch voneinander getrennt. Durch diese Zusammenarbeit auf der Ebene der Geschäftsdokumente und nicht der historischen Daten können Lagerverwaltungs- und Buchhaltungsvorgänge getrennt werden.