In vitro und zwillinge

https://ecuproduct.com/de/perle-bleue-visage-care-moisturise-verjungendes-elixier-gegen-falten-und-andere-zeichen-der-hautalterung/

In-vitro-Fertilisation ist die Kombination aus einer Eizelle und einem Sperma außerhalb des Körpers einer Frau. Verheiratete oder in informellen Beziehungen stehende Paare können von In-vitro-Aktivitäten profitieren.In-vitro-Indikationen sind:1. reduzierte Samenparameter (unabhängig vom Grund,2. Unfähigkeit zum Eisprung,3. Verstopfung der Eileiter,4. Endometriose,5. Störungen mit verschiedenen Methoden der assistierten Reproduktion,6. Unfähigkeit, die Ursachen der Unfruchtbarkeit zu bestimmen.Die In-vitro-Klinik in Krakau ist eine der schönsten Unfruchtbarkeitskliniken in Polen.Der Behandlungsverlauf ist in mehrere Abschnitte unterteilt.Der erste Besuch ist für beide Partner obligatorisch, füllen Sie alle medizinischen Unterlagen zur Behandlung der Unfruchtbarkeit aus. Bei einem solchen Besuch wird eine ärztliche Untersuchung durchgeführt und eine Frau untersucht. Der Mann bekommt eine Überweisung für eine detaillierte Suche.Bei nachfolgenden Besuchen wählt der Arzt auf der Grundlage der Testergebnisse eine In-vitro-Fertilisationstechnik aus. Wenn er möchte, bestellt er detailliertere Fragen.Im Folgenden muss eine Frau etwas über hormonelle Stimulation lernen. Ziel ist es, die Anzahl der reifen Eier zu erhöhen. Der Arzt bestellt Ultraschall und testet anhand dieser Produkte den Entnahmedatum der Eier für die In-vitro-Befruchtung.Zu gegebener Zeit meldet sich der Patient in der Klinik für das Zentrum. Er ist etwa 15 Minuten unter Narkose. Und der Partner übernimmt beides, um der Klinik am Ende Sperma in einer speziell dafür vorbereiteten Wohnung in der Klinik zu spenden.Im Labor werden sechs aller gesammelten Eizellen mit Spermien zusammengesetzt. Auf die letzte Art werden Embryonen erzeugt.Befruchtete Eier befinden sich in einem Brutkasten, in dem die Bedingungen für mein Wachstum günstig sind.Ein oder zwei Embryonen werden zur Befruchtung entnommen und in die Gebärmutter gegeben, damit sie dort nisten können.Der Patient muss nach der Befruchtung einen ruhigen Lebensstil führen. Sexuelle Abstinenz wird empfohlen, bis Schwangerschaftstests durchgeführt werden. Nach 12 Tagen teilt die Patientin der Klinik die Art von Tests mit, mit denen die HCG-Konzentration bestimmt wird, die eine Schwangerschaft bestätigt.