Schieberegler in melsztyn

Die Hochburg in Melsztyn ist daher das ursprüngliche Endemit aller Genotik-Fanatiker und im Allgemeinen ein Einzelstück der aktuellen Spiele, die während der Bösartigkeit nach dem Riss des Dunajec gespielt werden können. Schöne Ausstellung, die auch mit einem ungewöhnlichen Märchen fasziniert, und wie häufig Klatsch. Was soll man können?Die Haltung eines taktvollen Hauses wurde 1347 vom Krakauer Lord Spycimir initiiert, dessen Kinder Melsztyn bis zu den Wurzeln des 16. Jahrhunderts regierten. Im 15. Jahrhundert, als die Melsztyńskis die hussitische Geste verstärkten, wurde der letzte Palast geerdet und vervielfacht. 1511 wuchs Melsztyn als Merkmal der jordanischen Dynastie auf, was uns dann die nächsten Nachrichten brachte. Das Haus wurde langsam in eine aristokratische Festung verwandelt, die nicht mit kaum bekanntem Status, sondern mit tiefen Bereichen blenden würde. 1770, während der Bar Union, überlebte der Schieber in Melsztyn die Dunkelheit. Die Ruinen in der Ruhe des 19. Jahrhunderts wurden vom zukünftigen Gastgeber von Melsztyn - Karol Lanckoroński gepflegt, wodurch die Trümmer erhalten und an die Unentbehrlichkeit der ersten Besucher angepasst wurden. Bis heute sind die Burgverformungen ein außergewöhnlicher Punkt der Eskapaden, während das Bild, das sich aus dem Burgberg herausrichtet, vermutlich ein außergewöhnliches Erlebnis für uns alle darstellt.