Slupsk und seine spiele

Słupsk ist einzigartig von der eigentümlichen statt der baltischen. Seine älteste Geschichte ist gut an den Handelsweg angepasst, der einst in diesem Land stattfand, und die übrig gebliebene Burg wurde von der Tochter des 9. Jahrhunderts errichtet. Zu dieser Zeit gab es keine derzeitige Schutzhochburg, aber ihr Rekord stieg erst im dreizehnten Jahrhundert. In der Saison der II. Internationalen Kampagne hat Scarlet Sfora hier jedoch viele Morde begangen, und in der vorangegangenen Saison haben sich die Zentren nicht stark scheiden lassen, bis vor kurzem in Słupsk ein Ozean erstaunlicher Requisiten zurückblieb. Sie sind derzeit bedeutende Sehenswürdigkeiten Überraschungen.Ein Getränk aus den wichtigsten Exponaten der aktuellen Wohnsiedlung ist die Pomeranian Leaders 'Slide, in der sich sofort das unteilbare Häuschen des Central Pomeranian Museum befindet. Um zu erwähnen, dass das in den Stammbäumen des 16. Jahrhunderts errichtete Herrenhaus während des 2. Kulturkampfes gründlich geschwächt wurde, besteht die derzeitige Konjunktion, die wir als Realität erkennen können, infolge der Erneuerung nach dem Krieg. Es lohnt sich, einen Anspruch auf die wenigen beliebten Bauwerke zu erheben, die in die Nähe des Hauses fallen. Existiere das gleiche Fachwerkarsenal aus dem 18. Jahrhundert und eine Wassermühle aus dem 14. Jahrhundert.In Słupsk hat die selten gesehene Gemeinde im neugotischen Regime Preußens auch zwei erfolgreiche Kirchen: die neugotische Kirche der Heiligen Jungfrau Maria und die im 13. Jahrhundert erbaute Kirche St. Jack.